TINCON 2019!

TINCON 2019!

Am 20. September nahmen die Schulvertreter (Caner, Hasan und Julius) zusammen mit Frau Klug an der Tincon teil, die im Kampnagel, Hamburg stattfand.
Die Tincon, gegründet von Tanja und Johnny Häussler, ist eine Veranstaltung mit dem Ziel, einen Raum für Jugendliche zu erschaffen, in dem sie sich über Politik, Technik, Soziale Medien und Lifehacks unterhalten und miteinander diskutieren können. Es werden also verschiedene Vorträge gehalten. Die Teilnehmer an dieser Tagung sind Jugendliche im Alter von 13 bis 21 Jahren, wobei die Vorträge auch von Älteren präsentiert werden können.
Der erste Vortrag war das „Opening“ um 9:00 Uhr. In diesem präsentierten sich die Veranstalter und hießen alle willkommen. Danach durfte jeder von uns Vorträge auswählen, an denen man interessiert ist (man konnte nicht alle Vorträge ansehen, da mehrere zur selben Zeit anfingen). Man konnte auch in die Workshops gehen. Dort konnte man verschiedene Fähigkeiten lernen, wie „How to Sketchnote“ oder „How to Literal Video“, auch interessant war „Lerne Video-Effekte in After Effects“. In den Workshops konnte man etwas selbstständig machen, im sogenannten „Makerspace“. Dort gab es viele interessante Sachen, wie die „3D-Druck Area“, wo man mit 3D-Druckern arbeiten konnte oder auch „Mini Roboter programmieren“.
Ein für uns besonderer Vortrag war die Vorstellung von dem YouTube-Channel „Kurzgesagt“, wo Vera Hartlieb und Elisabeth Steib über ihre Arbeit als Produzenten für einen wissenschaftlichen Channel auf YouTube berichteten.
Zufällig war an dem selben Tag, an dem die Tincon stattfand, eine große „Fridays for Future“ Demonstration, also sah man dort viele Plakate, wie „We don’t have a planet B“, außerdem gab es auch Vorträge darüber.
Die Tincon war ein wunderbares Erlebnis. Wir finden, es sollte mehr Veranstaltungen dieser Art geben, in denen  Jugendliche sich selbst äußern können, Pläne für die Zukunft besprechen und sich über Trends informieren können. Wir empfehlen, dass mehr Jugendliche an solchen Tagungen teilnehmen.

Eure SV

This entry was posted in Schulleben. Bookmark the permalink.

Comments are closed.