2019: Partnerland Portugal

 

 

Europaprojektwoche 2019: Partnerland Portugal

 

Die Europaprojektwoche des Gymnasiums Hamm findet vom 21.10.19 bis 25.10.19 statt. Das Oberthema/Partnerland der Projektwoche ist „Portugal“. Während dieser Woche wird in folgenden Projekten gearbeitet:

  • Die portugiesische Küche
  • Meine Erkundungsreise durch Portugal
  • Portugal mit den Augen eines Künstlers
  • Cut-out-Kunst. Portugiesinnen in Hamburg
  • SUECA – Wir gestalten und spielen ein portugiesisches Kartenspiel
  • Portugiesische Musik und Tanztheater
  • Portugal – Deutschland – der etwas andere Vergleich
  • Feste in Portugal
  • Traditioneller Sport und Spiele in Portugal
  • Filmwerkstatt
  • Filmwerkstatt – Portugiesische Einflüsse in Hamburg
  • „1000 Gründe, warum ich unmöglich nach Portugal kann“
  • Reporter: Begleitung und Dokumentation der Projektwoche
  • Portugiesische Eröffnung im Schach
  • Portugiesische Entdeckungsreisen
  • Portugal: Mash-up
  • Azulejos – Kachelkunst in Portugal
  • Fotoprojekt – Portugal in Hamburg – Fotokalender
  • Portugal – Programmierung eines Wissensquiz
  • Sport in Portugal
  • Portugiesische/Europäischer Kolonialismus und die Folgen

Zusätzlich zu diesen Projekten gibt es eine Sprachreise nach Spanien und einen Austausch mit den USA.

______________________________________________________________

Besuch des Konsuls:

Am 23.10.2019 hat uns der portugiesische Konsul in der Schule besucht. Er hielt eine 40 minütige Präsentation über unser Partnerland Portugal. Er erzählte vieles über die Kultur und Geschichte Portugals. Es wurden uns die Bedeutung der Farben auf der Flagge erklärt. Rot steht fürs Blut und grün steht für Hoffnung. Nach seiner sehr interessanten Präsentation gab es noch Zeit für eine Fragerunde für die Schüler.

______________________________________________________________

Projektergebnisse:

Kunst:

 

 

Azulejos –Kachelkunst in Portugal

Beschreibung:                                    

In diesem Projekt zeichnen die Schüler viele verschiedene Kacheln aus Portugal nach und entwerfen ihre eigenen Kacheln nach ihren Vorstellung.

Interview:

Reporter: Wie heißt euer Projekt?

Schüler: Azulejos –Kachelkunst in Portugal.

Reporter: Worum gehtes in eurem Projekt?

Schüler: In diesem Projekt geht es um die Kacheln Portugals. Diese Kacheln gab es bereits z.B in Marokko. Unsere Aufgabe ist, dass wir die alten Kacheln nachzeichnen müssen und neue Kacheln entwerfen.

Reporter: Was magst du an dem Projekt?

Schüler: Ich mag es, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann.

Reporter: Würdest du das Projekt weiter empfehlen?

Schüler: Ja, ich würde das Projekt weiter empfehlen, weil man sich die gesamte Woche mit dem Thema auseinander setzt.

           

Portugal Mash-Up

Die Schüler im Projekt bastelten mit Kork oder Kacheln. Sie machten Ausflüge und besuchten auch das Portugiesen Viertel.

 

Comments are closed.